Kind angefahren: Fahrerflucht

Fahrer ausgeforscht

(20.10.2023) Ein 78-Jähriger hat Freitagfrüh ein Kind auf einem Schutzweg in Villach angefahren und danach Fahrerflucht begangen. Das siebenjährige Schulkind war mit mehreren Personen unterwegs und sei schwer verletzt worden, wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte. Der Mann sei nach dem Unfall aus dem Fahrzeug ausgestiegen, als er aber das Folgetonhorn des Rettungsdienstes hörte, sei er geflüchtet. Mittlerweile konnte der Mann ausgeforscht werden, er wird angezeigt.

(FJ/APA)

Ballermann: Lokal eingestürzt

Tote und Verletzte

Krieg der Sterne?

ESA warnt vor Krieg im All

Unglück bei Schulausflug!

Mädchen (10) verstorben!

Kinder werden süchtig gemacht

WHO warnt vor Tabakindustrie

Glock Pistolen in Russland

Unsere Waffen im Einsatz?

Tiroler Bub (3) verhungert

Einvernahmen dauern an

Lebensmittel: 1 Mio. t im Müll

Beschämende Zahlen

Frauenleiche in NÖ

Passanten machen Horrorfund