Kind attackiert Lehrer

Turnunterricht eskaliert

(17.10.2023) Der Vorfall soll sich in einer Mittelschule im oberösterreichischen Linz ereignet haben. Im Turnunterricht soll der Erstklässler ausgetickt sein. Der Minderjährige dürfte mit einem Gymnastik-Holzstab auf einen Pädagogen losgegangen sein.

Lehrer kamen zur Hilfe

Als der Schüler auf den Lehrer losgeht, kommen laut ORF mehrere Pädagogen zur Hilfe geeilt. Aber auch diese haben den Bub nicht beruhigen können. Schließlich wurde die Polizei kontaktiert. Die Bildungsdirektion sowie die Polizei hat den Vorfall bereits bestätigt.

Wochenlange Schul-Sperre

Die Konsequenzen für den Schüler: er wird nun vier Wochen von der Schule suspendiert und darf nicht am Unterricht teilnehmen. Es handelt sich dabei um die härteste Strafe, die die Bildungsdirektion erteilen kann. Laut Medienberichten soll das Kind bereits früher auffällig gewesen sein. Nähere Infos zu der Tat sind noch nicht bekannt.

(EC)

Feuer in Floridsdorf

Geschäftsgebäude in Flammen!

Aus für die Handysignatur!

Umstieg auf ID austria

Tödlicher Geisterfahrer Unfall

NLD: Kinder (12,14) sterben

Österreich im Geschenke-Stress

Packerl bis 19. abgeben!

NÖ: Kinder in Pool ertränkt

Mutter nicht zurechnungsfähig

'Klimakleber' kriminell?

Staatsanwaltschaft ermittel

Schneechaos: Züge aus Bayern

Viele Verbindungen fallen aus

Sludge Content: Reizüberflutung!

Warnung vor Online-Trend