Kind belästigt: Selbstjustiz

Vater forscht Täter aus

(16.12.2022) Weil er seine kleine Tochter begrapscht haben soll, hat ein Vater aus Tirol nun einen mutmaßlichen Kinderschänder krankenhausreif geprügelt. Ein 40-Jähriger soll einer 9-Jährigen in einem Einkaufszentrum in Kufstein zwischen die Beine gefasst haben. Nach Sichtung der Videoaufnahmen hat der Vater des Mädchens den mutmaßlichen Täter über die Sozialen Medien ausgeforscht und ihn mit seinem Auto persönlich zur Polizei gebracht. Dort soll der 40-Jährige versucht haben zu flüchten, was der Vater "schlagkräftig" verhindert hat. Nun liegt der mutmaßliche Kinderschänder im Spital, dem Vater drohen aber wegen seiner Selbstjustiz-Aktionen selbst Anzeigen.

Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Es haben sich da aber bereits Rechtsanwälte gemeldet, die dem Vater angeboten haben, ihn kostenlos zu vertreten.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at.

(mc)

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze

Sechste Urlaubswoche für Alle!

Im heimischen Konzern 'Würth'

Verbote für ORF-Stars!

Keine Auftritte für Parteien

OSZE-Treffen in Wien

'Müssen' wir Russen einladen?

Burgenland: Kind belästigt!

Mann mit offener Hose