Kind in Whirpool angesaugt

Fast ertrunken

(06.09.2021) Richtig heftiger Unfall in Großbritannien! Ein kleiner Junge ist in einem Whirlpool von der Pumpe angesaugt worden und fast ertrunken, musste sogar reanimiert werden!

Der kleine Alex war mit seiner Familie unterwegs. Vater und Mutter waren sogar in Sichtweite als das Unglück passiert: Im Whirlpool wird Alex von der Filteranlage angesaugt und sofort unter Wasser gezogen. Obwohl die Pumpe sofort ausgeschaltet wird, braucht es drei Männer um den Jungen von dem Ansaugloch wegzureißen.

Als er aus dem Wasser geholt wird, ist der Junge bereits bewusstlos, muss reanimiert werden! Nach bangen Minuten wird er dann ins Krankenhaus geflogen.

Seine Eltern nutzen den Vorfall jetzt als Warnung an alle Eltern. Immer darauf achten, dass ein Pool regelmäßig gewartet wird und vor allem kleine Kinder immer beaufsichtigen.

(FJ)

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert