Kind stirbt in Wasserrutsche

10-Jährige hat Herzinfarkt

(03.05.2019) Eine 10-Jährige stirbt vor Aufregung in einer Wasserrutsche! Diese tragische Story aus den USA sorgt im Netz für Entsetzen. Beim Besuch eines Wasserparks im Bundesstaat Michigan rutscht die kleine London eine 82-Meter-Röhrenrutsche mit eingebautem Looping hinunter. Doch als das Mädchen im Becken landet, ist es tot.

Die Kleine war extrem aufgeregt, weil sie dem Rutschen lange entgegengefiebert hat. Sie hat während des Rutschens einen Herzinfarkt erlitten.

Niemand hat gewusst, dass London eine angeborene Herzschwäche gehabt hat. Das Kind hat unter dem Long QT-Syndrom gelitten. Dabei kommt es zu einer genetisch bedingten, funktionellen Störung verschiedener Ionenkanäle der Zellmembran des Herzens.

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung