NÖ: Kinder in Pool ertränkt

Mutter nicht zurechnungsfähig

(04.12.2023) Weil sie ihre beiden Töchter im Juli in Absdorf (Bezirk Tulln) getötet haben soll, ist eine 37-Jährige am Montag am Landesgericht St. Pölten in ein forensisch-therapeutisches Zentrum eingewiesen worden. Laut einem Gutachter ist die Frau nicht zurechnungsfähig, ähnliche Taten sind zu erwarten. Der Spruch ist rechtskräftig.

Die Entscheidung der Geschworenen fiel jeweils einstimmig. Die Therapie sei derzeit nur in einer geschlossenen Einrichtung möglich, verwies der vorsitzende Richter auf das Gutachten des Sachverständigen.

(MC/MK/APA)

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus

Deal mit Hamas gefordert!

Wo sind Mama und die Kinder?

"Total versext" goes Netflix

Sandra Spick Super Star!

Messerattacke in Traiskirchen

Streit zwischen Asylwerbern

STKM: Chef erschossen

20 Jahre Haft für Polizisten

Die Meisterinnen der Gesundheit

Frauen: Gesundheitsvorsprung

Bier: Mehr Pfand gefordert

Glascontainer statt Pfandautomat