Kindergeschirr: Hände weg!

Test: Alle Sets durchgefallen

(25.06.2020) Hände weg von Kindergeschirr aus Melamin! Der Verein für Konsumenteninformation hat sich jetzt 9 bunte Geschirrsets aus dem vermeintlich leichten, stabilen und bruchsicheren Material angesehen. Teilweise ist bei Melamin-Geschirr auch Bambus beigemischt. Alle getesteten Produkte sind glatt durchgefallen. Denn bei allen haben sich im Test hohe Mengen an Melamin und Formaldehyd gelöst.

Das kann die Schleimhäute reizen, Allergien auslösen und das Krebsrisiko erhöhen. Nicht das einzige Problem, sagt Birgit Schiller vom VKI:
"Wir haben in unseren Tests auch festgestellt, dass das Kindergeschirr aus Melamin deutlich schneller zerkratzt, als Porzellanteller."

Den gesamten Kindergeschirrt-Test des VKI findest du hier.

(mc)

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet