Kinderporno: Pfarrer beurlaubt

Staatsanwaltschaft ermittelt

(30.11.2021) Ermittlungen gegen einen mutmaßlichen Kinderporno-Priester! Ein 54-jähriger Pfarrer aus der Weststeiermark steht laut “Krone“ derzeit unter Verdacht. Bereits im Sommer sollen bei einer Hausdurchsuchung in der Pfarrkanzlei kinderpornografische Fotos und Videos sichergestellt worden sein. Der Geistliche ist inzwischen beurlaubt worden, die Staatsanwaltschaft ermittelt auf Hochtouren. Es besteht die Unschuldsvermutung.

(mc)

Ukraine: Explosionen bei AKW

UNO fordert Sicherheitszone

2-fache Mutter vergiftet

Ex-Mann tötet Frau

Wohnen, Mieten, Betriebskosten

AUT: 30 % haben Geldprobleme

Putin im Vergeltungsmodus

Angriffswelle gegen Ukraine

Shiffrin und das "Radfahren"

Peinliche Interviewpanne

Afghanische Frauen aufnehmen!

Fordern Frauen aus Österreich

Lehrer in Graz verhaftet

Nacktbilder von Schülern

Linz: Leiche in Donau gefunden

Radfahrer schlägt Alarm