Kinderporno: Pfarrer beurlaubt

Staatsanwaltschaft ermittelt

(30.11.2021) Ermittlungen gegen einen mutmaßlichen Kinderporno-Priester! Ein 54-jähriger Pfarrer aus der Weststeiermark steht laut “Krone“ derzeit unter Verdacht. Bereits im Sommer sollen bei einer Hausdurchsuchung in der Pfarrkanzlei kinderpornografische Fotos und Videos sichergestellt worden sein. Der Geistliche ist inzwischen beurlaubt worden, die Staatsanwaltschaft ermittelt auf Hochtouren. Es besteht die Unschuldsvermutung.

(mc)

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl