Baden: Mann flüchtet mit Kind

(08.10.2013) Szenen, die an den Fall Oliver erinnern, haben sich auf einem Spielplatz in Baden ereignet. Der 4-jährige Caspar ist offenbar von seinem leiblichen Vater einfach mitgenommen worden. Der Mann, ein Rechtsanwalt von den Kanalinseln, hat seinen Sohn in Österreich besucht. Der Großvater mütterlicherseits ist als Aufpasser dabei. Als der Großvater kurz auf der Toilette ist, dürfte der Vater mit seinem Sohn geflüchtet sein. Eine Fahndung ist bisher negativ verlaufen. Britta Schönhart, Anwältin von Caspars Mutter:

„Caspars Mutter hat eigentlich die alleinige Obsorge. Gestern ist allerdings ein Urteil von den Kanalinseln aufgetaucht, wonach der Vater die Obsorge hätte. Das dürfte ein komplizierter Fall werden, da die Kanalinseln zwar politisch zu Großbritannien gezählt werden, allerdings nicht EU-Mitglied sind.“

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung

Vierjährige aus zweitem Stock abgeseilt

Mutter angeklagt

Februar: Inflation auf 4,3%

niedrigster Wert seit Dez 2021