Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

(23.01.2021) Die aktuelle Wettersituation und die Verhältnisse auf der Piste haben die Jury und das Organisationskomitee der Hahnenkammrennen der alpinen Ski-Herren in Kitzbühel schon früh zur Absage der für den (heutigen) Samstag geplanten zweiten Abfahrt auf der Streif bewogen. Bis spätestens 12.00 Uhr will man das neue Programm für Sonntag fixiert haben, ursprünglich war um 10.20 Uhr ein Super-G geplant.

Wie prognostiziert setzte in Kitzbühel - je nach Höhenlage Schnee und Schneeregen ein - vor allem der Regen im unteren Abschnitt zog die Auflage in Mitleidenschaft.

Auf dem Programm gestanden wäre die klassische Hahnenkammabfahrt, das Rennen am Freitag war Ersatz für die auf den Lauberhorn ausgefallene Wengen-Abfahrt. Es siegte der Schweizer Beat Feuz vor dem Kärntner Matthias Mayer und dem Südtiroler Dominik Paris. (APA/jf)

Arktis-Artenschutz

Samstag ist Welteisbärentag

Plüschpandas im Restaurant

sorgen für social-distancing

Reisen Ja, aber wohin?

Aktuelle Urlaubstrends

Auto in Parkhaus verloren

Osnabrücker sucht seit 3 Wochen

Kurz will „Grünen Pass“

Reisefreiheit für Geimpfte

Politiker als Sprayer

FPÖ schließt Vandalen aus

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020