Kitzbühel: Arbeiter verschüttet

(09.10.2013)

Entsetzlicher Unfall in Tirol: Arbeiter sind damit beschäftigt, eine Stützmauer zu errichten, als der Hang ins Rutschen kommt. Ein Arbeiter wird komplett verschüttet und kommt dabei uns Leben. Alois Schmiedinger von der Freiwilligen Feuerwehr Kitzbühel:

„Man konnte auch mit Schaufeln nichts machen. Ein zufällig anwesender Bagger wurde unverzüglich für die Grabungsarbeiten eingesetzt. Wir konnten den Mann nach 25 Minuten finden. Leider war die Mühe vergebens.“

Ein zweiter Arbeiter war teilweise verschüttet und wird verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Kind auf Straße erschossen

Ganz Schweden ist entsetzt

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer