Kind steckt in Kanalgitter

(24.06.2014) Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Weistrach in Niederösterreich: Ein eineinhalbjähriges Mädchen steckt mit einem Fuß in einem Kanalgitter fest. An die 20 Feuerwehrleute rücken aus, um die Kleine so schnell wie möglich zu befreien. Das Gitter muss mit einer Flex aufgeschnitten werden.

Philipp Gutlederer von der Feuerwehr Amstetten:
“Die Mutter hat das Mädchen die ganze Zeit an der Hand gehalten. Es hat auch von der Feuerwehr einen Stofftiger bekommen, den sie dann nach Hause mitnehmen durfte. Nach ca. zehn Minuten konnten wir das Kind erfolgreich befreien und dann konnte es mit der Mutter die Heimreise fortsetzten.

Kind auf Straße erschossen

Ganz Schweden ist entsetzt

12-Jährige mit Faust geschlagen

Rassismus-Ermittlungen

Dealer-Trio in Wien gefasst

Halbes Kilo Heroin entdeckt

Von Walhaiflosse getroffen

Schnorchlerin schwer verletzt

Mann von Müllwagen getötet

90-Jähriger wurde überrollt

Adele zeigt neue Figur

Sängerin hat 45kg weniger

Pferd fast zu Tode gefüttert

von Urlaubern

Randale im Urlaubsflieger

Prügel für Maskenverweigerer