Kleinkind fällt aus 3. Stock

Zustand kritisch

(15.03.2024) Am Donnerstagmittag ist in Wien-Floridsdorf ein Kleinkind aus dem dritten Stock eines Mehrparteienhauses gefallen. Eine Frau hat den Vorfall beobachtet und sofort die Einsatzkräfte alarmiert. Daraufhin hat sie gleich Erste Hilfe geleistet. Die Zweijährige ist von der Berufsrettung Wien versorgt worden und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden. Laut aktuellen Angaben, befindet sich das Mädchen in kritischem aber stabilem Zustand.

Mutter war kurz weg

Laut Angaben der Polizei hat die Mutter des Kindes die Fenster zum Lüften geöffnet und das Zimmer kurz verlassen, um auf die Toilette zu gehen. Während ihrer kurzen Abwesenheit hat sich das Kleinkind unbeaufsichtigt im Zimmer befunden - kurz bevor es zum tragischen Unfall gekommen ist.

Kinder- und Jugendhilfe informiert

Die Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Wien ist bereits in Kenntnis gesetzt worden. Es werden weitere Untersuchungen durchgeführt, um vermeintlich strafrechtliches Verhalten der Mutter zu klären.

(DS/APA)

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf