Kletterer stürzt in den Tod

Tragisches Alpinunglück

(06.10.2022) Italiener stürzt in die Tiefe! Am Mittwoch will der in Tirol lebende Italiener den Kaiser-Max-Klettersteig in der Martinswand durchsteigen. Plötzlich stürzt er rund 40 Meter in die Tiefe und erleidet dabei tödliche Verletzungen. Er ist alleine unterwegs, deswegen ist noch unklar wie genau der Kletterer gestürzt ist. Andere Kletterer, die sich im Einstiegsbereich des Klettersteiges befanden, leisten sofort Erste Hilfe und setzen einen Notruf ab. Doch leider kommt jede Hilfe für den Mann zu spät. Der Notarzt konnte nur mehr seinen Tod feststellen.

(LN)

Helikopter stürzt auf Wohnhaus

Unfall geht glimpflich aus

"Rock" bereinigt Jugendsünde

Diebstahl im Supermarkt

Sexy Werbung

Biebers Hautpflegeprodukte

Furzendes Zebra bekommt Preis

Comedy Wildlife Photograpy

Der Terminator wird weich

Vernarrt in die Enkelin

Keine Xmas-Geschenke auf Pump

Bitte übernimm dich nicht!

Handels KV steht mit 8,67 %

Kein Streik nötig!

SPÖ: Franz Vranitzky ist tot

+++Achtung+++ Fakenews!