Kletterer stürzt in den Tod

Tragisches Alpinunglück

(06.10.2022) Italiener stürzt in die Tiefe! Am Mittwoch will der in Tirol lebende Italiener den Kaiser-Max-Klettersteig in der Martinswand durchsteigen. Plötzlich stürzt er rund 40 Meter in die Tiefe und erleidet dabei tödliche Verletzungen. Er ist alleine unterwegs, deswegen ist noch unklar wie genau der Kletterer gestürzt ist. Andere Kletterer, die sich im Einstiegsbereich des Klettersteiges befanden, leisten sofort Erste Hilfe und setzen einen Notruf ab. Doch leider kommt jede Hilfe für den Mann zu spät. Der Notarzt konnte nur mehr seinen Tod feststellen.

(LN)

+++Alarmfahndung+++

Bankraub in Innsbruck!

AUA-KV wieder abgelehnt!

Weitere Flugausfälle?

106 Millionen Euro!

Deine Chance lebt!

Öl-Preis sinkt trotz Nahost-Krise

Tanken bleibt teuer! Warum?

Chemie-Experiment geht schief

NÖ: Klasse evakuiert!

Samsung überholt Apple

Kampf der Smartphonehersteller

Abzocke: 200.000 € futsch

Betrug mit Kryptowährung

K-Pop-Star ist tot

Park Bo Ram mit Überdosis?