Klimabonus: fertig ausbezahlt

Du hast noch nix? Melde dich!

(20.10.2022) Alle wollen ihn, nicht alle haben ihn! Den Klimabonus! Die Auszahlung des Klimabonus und des Antiteuerungsausgleichs ist abgeschlossen. In sieben Wochen wurden vier Milliarden Euro an 8,6 Millionen Menschen verteilt. 7,4 Millionen Mal wurden die 500 Euro für Erwachsene bzw. 250 Euro für Kinder per Überweisung und 1,2 Millionen Mal als Gutschein überreicht. Damit wurde erstmals in der Geschichte der Republik eine Transferleistung an alle Menschen in Österreich ausgezahlt, bilanzierte Projektleiter Wolfgang Otter. Doch warum haben ihn 300.000 Menschen noch nicht bekommen?

Am 1. Jänner 2023 wird noch ein Datenabzug gemacht, um auch alle jene einzubeziehen, die die Auszahlungsvoraussetzungen - mindestens sechs Monate Aufenthalt - erst später erfüllt haben werden. Im Zuge der zweiten Auszahlungswelle im Februar 2023 bekommen damit auch jene Menschen den Klimabonus, die erst im Laufe des ersten Halbjahres 2022 ihren Hauptwohnsitz nach Österreich verlegt haben, erst geboren wurden oder bei denen es noch zu einer Klärung des fremdenrechtlichen Status durch das Innenministerium kommt. Alle, die das Geld noch nicht bekommen haben, sind aufgerufen, sich an das Klimaschutzministerium zu wenden.

Bei einigen EU-Staatsbürgern bzw. Drittstaatsangehörigen muss der Aufenthaltsstatus über das Fremdenregister des Innenministeriums erneut geprüft werden. Das Klimaschutzministerium rechnet damit, diese Sonderfälle mit dem nächsten Schwung Anfang 2023 erledigen zu können. In Österreich gemeldete Obdachlose bekommen den Klimabonus ebenfalls. Dass auch Verstorbene den Klimabonus bekommen haben, sei gesetzlich so vorgesehen, erklärte der Projektleiter im Klimaschutzministerium. Ähnlich wie bei der Pension erlischt der Anspruch erst mit der Erstellung der Todesurkunde und Löschung aus dem Melderegister.

Ökosoziale Steuerreform

Der Klimabonus ist ein Herzstück der ökosozialen Steuerreform und soll klimafreundliches Verhalten belohnen. Im Rahmen des sechs Mrd. Euro schweren Anti-Teuerungs-Pakets der Regierung wurde er für heuer von ursprünglich 100 bis 200 Euro je nach Wohnlage auf 250 Euro erhöht und weitere 250 Euro Inflationsabgeltung draufgepackt. Ab 2023 soll wieder der reguläre, gestaffelte Klimabonus ausgezahlt werden.

Kein Antrag nötig

Ein Antrag ist zum Erhalt des Klimabonus nicht notwendig, die Auszahlung erfolgt automatisch. Wer eine aktuelle Kontonummer in FinanzOnline eingetragen hat oder Leistungen über die Pensionsversicherungsanstalt bezieht, bekommt das Geld auf sein Konto überwiesen. "Im Zuge der Abwicklung des Klimabonus erfolgte der größte Datentest der Republik durch die Verarbeitung von insgesamt knapp neun Millionen Meldedaten sowie fast acht Millionen Kontodaten", so Otter. Fehler seien dabei ausgebessert und an der Verbesserung der Datenqualität gearbeitet worden.

Klimabonus-Hotline 0800 8000 80

Die Klimabonus-Hotline wurde rund 300.000 Mal kontaktiert. Täglich wurden 5.000 bis 6.000 Anrufe abgewickelt. Es sind rund 200 Mitarbeiter im Ministerium für das Service Klimabonus geschult. Die Post hat seit September 1,27 Mio. Klimabonus-Sendungen abgeschlossen. Alle Post-Mitarbeiter, die mit der Abwicklung zu tun gehabt haben (das waren hauptsächlich Zusteller und Filialmitarbeiter, Anm.), werden für ihre Leistung mit einem Bonus von 75 bis 100 Euro belohnt, sagte Barbara Kilian, Projektleiterin Klimabonus bei der Post.

(fd/apa)

Alles ist Möglich!

5-fachjackpot mit 5,5 Mille!

EU: Gewalt im Westjordanland

Und...Luftabwehr für Ukraine

Teichtmeister vor Gericht

Klage auf Schadenersatz

Höllenmond im Überblick

Jupiters Mond io ganz nah

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!

Porsche ohne Führerschein!

Star kann Preis nicht nutzen!

Wird René Benko vorgeführt?

COFAG: Absagen spielt's nicht!

Pitbulls beißen Kind tot!

13 Monate alter Bub verstorben