Klimaprotest auf A9

Langer Stau

(25.03.2024)

Zu Beginn der Karwoche haben am Montag Klimaaktivisten auf der Phyrnautobahn (A9) bei Schachenwald für einen kilometerlangen Stau im Frühverkehr gesorgt. Neun Mitglieder der Letzten Generation hatten sich auf der Fahrbahn in Richtung Graz niedergelassen und teilweise festgeklebt. Kurz nach Beginn der Aktion betrug die Staulänge bereits mehr als zehn Kilometer, teilte der ÖAMTC mit.

Die Aktivisten warben mit Transparenten mit der Aufschrift "Recht auf Überleben" um Aufmerksamkeit für ihr Anliegen. Gegen 9.30 Uhr war die Autobahn wieder frei befahrbar, nachdem alle Aktivisten von der Straße gelöst worden waren, teilte die Polizei mit.

(FJ/APA)

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter