Klum im Cannabis-Geschäft

Marke "High-Di" angemeldet

(26.05.2023) Heidi Klum möchte jetzt ins Cannabis-Geschäft einsteigen. Den Markennamen für ihr neues Geschäft "High-Di" hat sie bereits eingetragen. Unter diesem Namen plant die Blondine Kosmetikprodukte auf den Markt zu bringen, die von zwei in Cannabis enthaltenen Wirkstoffe, Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol (THC) beinhalten.

Da der Verkauf von Cannabis-Produkten in Deutschland aber nach wie vor verboten ist, steht Klum noch vor einem Hindernis. Sie hat im vergangenen Jahr bereits mit Politikern im Berliner Regierungsviertel darüber gesprochen und sie mit ihrem Sachwissen überrascht. Bisher gab es aber noch keine Legalisierung.

(TD)

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen