Kochsalzlösung gespritzt

Statt Impfstoff

(25.06.2021) Impfbetrug in großem Stil! Diese Meldung beschäftigt jetzt die Medien in Indien. In einer Privatklinik in Mumbai soll über 2000 Betroffenen statt dem versprochenen Impfstoff von AstraZeneca nur Kochsalzlösung bekommen haben!

Die Polizei hat jetzt die beiden Klinikbesitzer und 8 Mitarbeiter festgenommen. Auf Anfrage von einer Nachbarschaftsorganisation soll die Klinik angeboten haben, Impfcamps zu errichten.

In Indien ist es nämlich Privatkliniken erlaubt, Impfstoff anzukaufen und ihn gegen Geld an Menschen zu verimpfen. Die besagte Klinik hat für eine AstraZeneca Impfung immerhin 14€ verlangt, in Indien viel Geld! Dieser Gewinn war den Klinikbesitzern aber wohl nicht genug.

Aufgefallen ist der betrug wohl nur, weil von mehr als 300 geimpften in einem großen Wohnkomplex kein einziger Nebenwirkungen nach der Impfung verspürt hat.

(FJ)

Ente 3 Wochen in Güllegrube

Tierrettung mit Happy End

Auch Handygebühren steigen

Inflationshammer schlägt zu!

Kein Notarzt: Steirer stirbt!

Ländliches Personaldrama?

Taxi-Raser mit Kids an Bord!

Wels: 2 Taxifahrer angezeigt

Tirol: Fatale Verwechslung!

Falscher Leichnam beerdigt

Stmk: Familie rettet sich!

Nach heftigem Blitzeinschlag

Politiker leben länger

Auch in Österreich

Chicago: Schüsse bei Parade

Nächstes Massaker in USA