Kochsalzlösung gespritzt

Statt Impfstoff

(25.06.2021) Impfbetrug in großem Stil! Diese Meldung beschäftigt jetzt die Medien in Indien. In einer Privatklinik in Mumbai soll über 2000 Betroffenen statt dem versprochenen Impfstoff von AstraZeneca nur Kochsalzlösung bekommen haben!

Die Polizei hat jetzt die beiden Klinikbesitzer und 8 Mitarbeiter festgenommen. Auf Anfrage von einer Nachbarschaftsorganisation soll die Klinik angeboten haben, Impfcamps zu errichten.

In Indien ist es nämlich Privatkliniken erlaubt, Impfstoff anzukaufen und ihn gegen Geld an Menschen zu verimpfen. Die besagte Klinik hat für eine AstraZeneca Impfung immerhin 14€ verlangt, in Indien viel Geld! Dieser Gewinn war den Klinikbesitzern aber wohl nicht genug.

Aufgefallen ist der betrug wohl nur, weil von mehr als 300 geimpften in einem großen Wohnkomplex kein einziger Nebenwirkungen nach der Impfung verspürt hat.

(FJ)

Volle Fahrt voraus!

Furiosa: A Mad Max Saga

Joost ESC Skandal

Prozess im Juni

Jessica Biels Leidensweg

Probleme beim Schwangerwerden

Zuschauerin gedemütigt

SWR distanziert sich von Pocher

Notlandung in Bangkok

Ein Passagier tot, 71 verletzt

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe