Kohlensäure: Dickmacher?

(18.05.2017) Kohlensäure macht dick! Das zeigt jetzt eine aktuelle Studie aus dem Westjordanland. Ein Experiment an Ratten ergibt dabei: Die Tiere, die Kohlensäure trinken, nehmen deutlich mehr zu als die, die stille Getränke bekommen. Auch ein Test an Studenten kommt zu dem gleichen Ergebnis. Der Grund laut den Forschern: Kohlensäure macht hungrig. Verantwortlich dafür sei das Appetit anregende Hormon Ghrelin. Durch das Sprudelwasser steigt der Ghrelin-Spiegel im Körper an.

Der KRONEHIT Fact-Check zeigt: Kohlensäure alleine macht nicht dick. Die gesamte Ernährung spielt eine Rolle.

Ernährungsexpertin Doris Gartner:
"Kohlensäurehaltige Energydrinks oder Softdrinks, also alles wo Kohlensäure und Zucker in Verbindung drinnen ist, solltest du auf jeden Fall weglassen. Ab und an ein Soda oder ein Glas Mineralwasser ist meiner Meinung nach nicht so tragisch. Aber zwei Liter kohlensäurehaltige Getränke am Tag wäre zu viel."

Nasa lenkt Asteroiden ab!

Dart Mission erfolgreich!

7 Tote Frauen im Jahr 2024

Politik sucht Antworten

Baby schwer misshandelt!

Nur 17 Monate für Vater?

Ungarn lässt Schweden gewähren

Was bedeutet der Nato Beitritt?

Erfolgreichste ballsaison

Besucher- und Umsatzrekord

Jugendkriminalität wird brutal

Polizei bildet Arbeitsgruppe

Mutter (33) stirbt in Flammen

Wohnhausbrand in Salzburg

Klimademo auf A23

Zorn im Frühverkehr