Komasauf-App sorgt für Aufregung!

(11.11.2013) Eine Handy-App mit Saufanleitung sorgt für große Aufregung! "Let’s get wasted" heißt eine neue Handy-Applikation, die ein 23-jähriger Wiener entwickelt hat. Das Trinkspiel für Smartphones hat nur ein Ziel: Möglichst schnell betrunken zu machen. Experten sind schockiert - auch der Ruf nach einem Verbot solcher Apps wird laut. Christoph Lagemann vom Institut für Suchtprävention in Wien:

"Die App ist sicher geeignet, dass die Zahl der Alkoholvergiftungen weiter steigt. Ich halte diese Applikation daher für extrem problematisch. Aus Sicht der Prävention ist es nicht vernünftig solche Spiele zu produzieren. Sinnvoll wäre es auch Apps zu entwickeln, die in eine gegenteilige Richtung gehen. Dazu fehlen uns aber leider die personellen als auch die finanziellen Recourcen."

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch