König Charles bedankt sich

Worte nach Krebsdiagnose

(13.02.2024) König Charles hat sich erstmals seit einer Krebsdiagnose öffentlich geäußert und seinen Dank für die Unterstützung in den vergangenen Tagen ausgesprochen.

In einer Mitteilung des Buckingham-Palasts bedankte er sich herzlich für die vielen Nachrichten und guten Wünsche, die er erhalten hat, und betonte die Bedeutung dieser Unterstützung für Krebspatienten. Er lobte auch die Arbeit derjenigen, die Krebspatienten und deren Familien im Vereinigten Königreich und weltweit zu unterstützen.

Der Buckingham-Palast hatte zuvor bekannt gegeben, dass bei Charles während seiner jüngsten Behandlung ein weiteres Problem aufgefallen sei. Die anschließenden diagnostischen Tests hätten eine Form von Krebs nachgewiesen.

Der König habe inzwischen regelmäßige Behandlungen begonnen. Ärzte hätten ihm aber geraten, währenddessen keine öffentlichen Termine wahrzunehmen. Staatsgeschäfte werde er fortführen. Um welche Art von Krebs es sich genau handelt, teilte der Palast nicht mit.


(kg)

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine