Konkurrenz für Klarna?

Neue Funktion bei Apple!

(17.02.2023) Applefans aufgepasst! Laut Apple-CEO Tim Cook wird es bald eine neue Funktion geben. Diese neue Zahlart mit dem Namen „Buy Now, Pay Later“ ermöglicht eine Ratenzahlung. Wenn man über Apple Pay einen Kauf tätigt, wird dieser z.B. in vier gleich großen Raten, innerhalb von sechs Wochen abgezahlt. Hört sich eigentlich total cool an. Der Zahlungsanbieter Klarna könnte somit Konkurrenz bekommen. 
Doch so einfach wie es in der Theorie klingt, ist es dann doch nicht. Die Nutzung steht nur denjenigen offen, die Apple Pay verwenden oder bereit sind über die "Wallet" zu zahlen. Der Dienst muss auch freigeschaltet werden. Apple steigt mit diesen Neuerungen nun offiziell in das Kreditgeschäft ein.

Zurzeit wird das Programm noch mit Mitarbeitern von Apple getestet. Es gibt allerdings jetzt schon interessante Details. Potenzielle "Kreditnehmer" werden anhand ihrer getätigten Ausgaben bewertet. Weitere Kriterien, wie etwa welches Gerät benutzt wird oder ob eine Apple Card beantragt worden ist, sollen Einfluss auf die Vergabe eines "Applekredits" haben.  Ob sich das neue System von Apple durchsetzen wird, wird sich zeigen. Diese Art der "einfachen" Kreditvergabe, birgt natürlich vor allem für junge Menschen große Risiken. Jedes Jahr landen hunderte überschuldete Jugendliche bei der österreichischen Schuldnerberatung, weil sie sich mit ihren Ausgaben schwer verkalkuliert haben und zahlungsunfähig sind. Vorsicht ist also geboten!

(CH/fd)

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft