Konsequenzen nach Facebook-Party

(28.05.2014) Eine völlig außer Kontrolle geratene Facebook-Party in Lauterach in Vorarlberg hat jetzt für elf Jugendliche Konsequenzen. Im November postet ein Bursche die private Fete einer 19-Jährigen im Social Network. Die Folge: Zahlreiche ungeladene Partygäste tauchen auf, kiffen und klauen. Erst als die Gastgeberin mit der Polizei droht, zieht die Meute ab, allerdings nicht ohne auch noch zu randalieren. Jetzt wurden die 17- bis 21-jährigen Übeltäter ausgeforscht.

Polizeisprecherin Susanne Dilp:
‚In Vorarlberg ist so etwas Gott sei Dank noch nicht oft passiert. Man muss allerdings davon ausgehen, dass eine auf Facebook gepostete Party auch an Freunde von Freunden von Freunden weitergegeben wird und damit de facto öffentlich ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass so was eskaliert besteht also.‘

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö