Kopftuchverbot tritt in Kraft

ab neuem Schuljahr!

(21.08.2019) Aus für Kopftücher an Volksschulen! In zwei Wochen startet das neue Schuljahr - und damit tritt auch das breit diskutierte Kopftuchverbot in Kraft. Untersagt wird ganz generell „das Tragen weltanschaulich oder religiös geprägter Bekleidung, mit der eine Verhüllung des Hauptes verbunden ist“. Begründet wird das Kopftuchverbot damit, dass die soziale Integration von Kindern gefördert werden soll.

Ein unnützes Gesetz, meint Carla Amina Baghajati vom Forum muslimische Frauen Österreich. Bisher hat man die wenigen Fälle von Mädchen mit Kopftuch im Volksschulalter immer individuell gelöst:
"Es geht um das Kindeswohl. Also individuell anzuschauen, ist das wirklich etwas, das von dem Mädchen ausgeht oder würde es dem Mädchen besser gehen, wenn es kein Kopftuch trägt. Hier wird dann vermittelt zwischen Schule, Lehrern und Eltern und man versucht, das Ganze im Dialog zu lösen."

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Wohn- und Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion

Nacktfoto an Schüler

Lehrerin vor Gericht

Klimaaktivistin (20) vor Gericht

Anklage nach Klebe-Aktion

"Es ist die große Liebe"

Politiker und Pornostar