Kranke Hunde zum Verkauf angeboten

(03.11.2017) Tierquäler in Oberösterreich geschnappt! Am Stadtplatz von Vöcklabruck bieten zwei Männer aus der Slowakei zwei offensichtlich kranke Malteserhunde zum Verkauf an - so etwas ist nicht erlaubt.

Leute, die das sehen, rufen die Polizei. Die Männer werden jetzt wegen Tierquälerei angezeigt.

Die beiden Hunde sind in einem besorgniserregenden Zustand, so Markus Schütz von der Oberösterreich Krone: „Ein Hund ist trächtig und wird in den nächsten Wochen Junge bekommen, der andere ist schwer krank. Er hat eine Entzündung. Beide Tiere waren verlaust und von Parasiten befallen. Sie müssen behandelt werden.“

Die Hunde sind nun in einem Tierasyl untergebracht worden.

Mehr spannende Storys gibt es auch auf krone.at.

Blogger lässt Baby verhungern!

Sonne und Rohkost reichen?

41 Stunden Woche!

Arbeiten wir zu wenig?

Tödliche Bissattacke in Naarn

Kein Hunde- und Rasseverbot

Iran droht Israel

Nur ein "Warnschuss"

Lotto Jackpot mit 2,8 Millionen

Heute gibt's die nächste Chance!

Mordalarm in Wien!

Leiche in Müllsack gefunden

Inflation Österreich 4,1 %

Inflation EU 2,4 %

NÖ: Häftling auf der Flucht!

23-Jährige aus JA Korneuburg