Krasser Fund im Straßengraben

Mann findet 10.000€

(19.11.2021) Einen Rucksack mit mehreren zehntausend Euro in Scheinen hat ein Mann im niederbayerischen Landkreis Deggendorf in einem Straßengraben gefunden. Der 51-jährige Besitzer hatte den Verlust bereits Anfang September gemeldet, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Polizei hat dem Mann den Rucksack samt Geld und Ausweispapieren nun wieder gegeben. Ob der ehrliche Finder, ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei, einen Finderlohn erhalten hat, konnte die Polizei nicht sagen.

(apa/makl)

2-fache Mutter vergiftet

Ex-Mann tötet Frau

Wohnen, Mieten, Betriebskosten

AUT: 30 % haben Geldprobleme

Putin im Vergeltungsmodus

Angriffswelle gegen Ukraine

Shiffrin und das "Radfahren"

Peinliche Interviewpanne

Afghanische Frauen aufnehmen!

Fordern Frauen aus Österreich

Lehrer in Graz verhaftet

Nacktbilder von Schülern

Linz: Leiche in Donau gefunden

Radfahrer schlägt Alarm

Fiaker schlägt auf Pferd ein

Tier liegt hilflos am Boden