Krasser Fund im Straßengraben

Mann findet 10.000€

(19.11.2021) Einen Rucksack mit mehreren zehntausend Euro in Scheinen hat ein Mann im niederbayerischen Landkreis Deggendorf in einem Straßengraben gefunden. Der 51-jährige Besitzer hatte den Verlust bereits Anfang September gemeldet, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Polizei hat dem Mann den Rucksack samt Geld und Ausweispapieren nun wieder gegeben. Ob der ehrliche Finder, ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei, einen Finderlohn erhalten hat, konnte die Polizei nicht sagen.

(apa/makl)

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!

Kräftiger Preisanstieg

Lebensmittel und Hygieneprodukte

Nur ein PCR-Test/Woche

in der Schule

Subvariante breitet sich aus

von Omikron

dreiäugiges Kalb geboren

ein Wunder Gottes?