Kreise auf der Straße schützen Biker

(10.04.2017) Können Kreise auf der Straße tatsächlich schwere Biker-Unfälle verhindern? Die Motorrad-Saison ist angebrochen. Gerade in den Osterferien nutzen viele Biker jede Gelegenheit für eine Tour. Jetzt dürfen die geometrischen Figuren am Asphalt zeigen, was sie bewirken. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit testet ja entlang beliebter Biker-Strecken Kreis-Zeichnungen auf der Fahrbahn. Die sollen verhindern, dass die Motorradfahrer mit ihrer Maschine auf die Gegenfahrbahn kommen.

Klaus Robatsch vom Kuratorium:
“Motorradfahrer orientieren sich leider gerade in Linkskurven häufig an der Mittellinie. Und dabei passiert es immer wieder, dass sie mit dem Oberkörper in die Gegenfahrbahn ragen. Das kann natürlich zu verheerenden Unfällen führen. Die Kreise helfen dabei, dass man weiter rechts fährt.“

Schrecklicher Autounfall

5 junge Menschen tot

Corona: jährliche Impfung

Empfehlung von US-Experten

Salzburg: Mysteriöser Fall!

Polizei bittet um Mithilfe!

Bursche (17) muss in Gefängnis

Hat IS-Videos in Schule gezeigt

Kinder in Weinkeller versteckt!

Mann in Hollabrunn festgenommen

Countdown zur NÖ Landtagswahl!

Live: Alle Infos zur Mega-Wahl

Sexuelle Belästigung in Zug!

20-Jährige schreit um Hilfe

The Jonas Brothers

Auf dem "Walk of Fame"