Kroatien: Meer voller Fäkalien

Ekelhafte Bilder

(07.07.2020) Ekelerregende Bilder aus Kroatien machen im Netz die Runde! Zu sehen sind Aufnahmen von Google Maps. Vor der Küste schwimmt ein riesiger Fäkalteppich im Meer. Das Ganze direkt vor der Küstenortschaft Peroj in Istrien. Angeblich wird dieser Teppich mit der Stadt Pula in Verbindung gebracht, die nach heftiger Kritik ihr Abwassersystem verbessert haben soll. Auf den Satellitenaufnahmen ist davon jedoch nichts zu sehen.

Bewohner und Touristen posten Bilder, die nichts für schwache Nerven sind. Du erkennst in den Clips deutlich, wie mega-verschmutzt das Meer ist. Ein Video zeigt die Abwasserentsorgung auf der Insel Pag. Ob es sich dabei um einen Unfall oder Absicht handelt, ist nicht bekannt. Zu einem Statement waren die Verantwortlichen nicht bereit.

Diese krassen Verschmutzungen sollen etwa auch in den Städten Pula, Rijeka, Dubrovnik, Starigrad, Vela Luka auf Korčula gesichtet worden sein. Experten warnen vor gefährlichen Infektionskrankheiten. Laut der Zeitung "24sata"ist besonders die Krankheit Omnepetigo gefährlich. Sie wird durch sogenannte Staphylococcus-Bakterien verursacht und kann vor allem für Kleinkinder gefährlich werden.

(mt)

Dieses Video wurde vor 2 Jahren aufgenommen. Derartige Verschmutzungen kommen leider immer wieder vor!

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt