Krummer Penis = hohes Krebsrisiko

(07.11.2017) Wetten, dass dein Freund heute Abend sein bestes Stück ganz genau unter die Lupe nimmt? Eine aktuelle Studie aus den USA macht Männer nervös. Die Wissenschaftler behaupten nämlich, dass Männer mit einem krummen Penis ein höheres Krebsrisiko haben. Und zwar um bis zu 40 Prozent. Vor allem für Hoden-, Haut- und Magenkrebs.

Die Erklärung dafür ist recht kurios...

Krummer Penis = hohes Krebsrisiko 2

Aus der Studie geht nicht hervor, wie stark und in welche Richtung der Penis gebogen sein muss. Eine echte Erklärung für den Zusammenhang gibt es noch nicht. Die Forscher vermuten aber, dass jenes Gen, das für die Peniskrümmung verantwortlich ist, auch Krebstumore verursacht.

Muss man(n) sich jetzt wirklich Sorgen machen? Wir haben nachgefragt…

Krummer Penis = hohes Krebsrisiko 3

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer beruhigt:
“Also Panik ist hier völlig unbegründet. Fast jeder Penis ist in irgendeine Richtung gekrümmt. Es gibt so viele Faktoren, die Krebs verursachen – da spielt das beste Stück überhaupt keine Rolle. Das mit den Genen ist zwar rein theoretisch möglich, ich halte das aber alles für ein Märchen.“

Fledermäuse als Virenschleuder

Wie gefährlich sind sie wirklich?

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen