Ktn: Schwefelsäure ausgetreten

300 Liter ätzende Chemikalie

(07.03.2019) Großalarm an einer Tankstelle in Arnoldstein! Dort sind aus einem rumänischen Tanklaster rund 300 Liter hoch ätzende Schwefelsäure ausgelaufen. Die Chemikalie ist aus einer undichten Schweißnaht des Tanks getropft.

Der Fahrer hat das allerdings stundenlang nicht bemerkt, so Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
"Der Mann hat im Truck geschlafen und erst in der Früh gesehen, dass gewaltige Mengen ausgelaufen sind. Er hat dann aber sofort Alarm geschlagen."

27 Feuerwehrleute sind mit Schutzanzügen im Einsatz gewesen, haben die Erde abgetragen und die restliche Säure abgepumpt. Zum Glück ist niemand verletzt worden. Auch eine Umweltgefährdung kann ausgeschlossen werden.

+++Alarmfahndung+++

Bankraub in Innsbruck!

AUA-KV wieder abgelehnt!

Weitere Flugausfälle?

106 Millionen Euro!

Deine Chance lebt!

Öl-Preis sinkt trotz Nahost-Krise

Tanken bleibt teuer! Warum?

Chemie-Experiment geht schief

NÖ: Klasse evakuiert!

Samsung überholt Apple

Kampf der Smartphonehersteller

Abzocke: 200.000 € futsch

Betrug mit Kryptowährung

K-Pop-Star ist tot

Park Bo Ram mit Überdosis?