KTN: Von Handymast gestürzt

59-Jähriger war sofort tot

(04.09.2023) Tragisches Unglück heute in Kärnten! Ein 59-jähriger Monteur ist in Wolfsberg von einem Handymast gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Laut Polizei hatte der Mann gegen Mittag auf dem Masten Wartungsarbeiten durchgeführt. Dabei hatte er jedoch einen Fehler bei der Sicherung mit dem Seil gemacht, weshalb er den Halt verlor und etwa 13 Meter tief auf den Erdboden stürzte. Der 59-Jährige starb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei mit.

(fd/apa)

USA wollen keine Eskalation

"Nicht auf Krieg aus"

Jetzt kommt der echte April

Kaltfront ab Montag

STMK: 700 Roadrunner unterwegs

Viele Anzeigen nach Rennen!

Alsergrund statt Reumannplatz?

Minderjährige Räuber unterwegs

Vater tötet seine Kinder!

Baby und Mädchen tot im Feld!

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben