Kurioser Banküberfall

(25.09.2018) Bei einem Überfall auf eine Bank in Tattendorf (Bezirk Baden) ist Dienstagfrüh ein Mann leicht verletzt worden. Zwei Maskierte hatten sich unter Androhung von Waffengewalt Zugang zum Objekt verschafft, in dem allerdings keine Bargeldgeschäfte abgewickelt werden. Einer der Kriminellen ging auf einen Angestellten los, schlug auf ihn ein und verletzte den Mann leicht, so die Polizei.

Der Verletzte wurde im Landeskrankenhaus Baden ambulant behandelt. Die beiden Täter erbeuteten kein Geld und waren flüchtig. Eine Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz war, verlief vorerst erfolglos, bestätigte die Landespolizeidirektion Niederösterreich Medienberichte.

(APA)

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut