Kurkuma-Latte kommt zu Starbucks

(30.08.2017) Mega-Hype im Netz um die Heilpflanze Kurkuma! Starbucks bringt jetzt sogar einen eigenen Kurkuma-Latte raus! Die sogenannte „Golden Milk“ besteht neben Kurkuma aus einem Espresso und aus Milch. Das Ganze soll nicht nur gut schmecken, sondern vor allem die Gesundheit fördern. Kurkuma kommt aus Asien, soll gegen das Altern helfen und das Immunsystem stärken.

Doch wirkt der Anti-Aging-Kaffee wirklich? Diätologin Doris Gartner:
"Kurkuma hat einen positiven Effekt auf den Körper. Gerade jetzt, wo wieder die kältere Jahreszeit näher rückt, ist in der Früh ein Kurkuma-Latte ideal. Da kann man auch gerne etwas Ingwer dazu geben. Es wärmt von innen und wirkt entzündungshemmend. Es versorgt den Körper auch mit Antioxidantien. Kurkuma wirkt aber nur dann, wenn die restliche Ernährung auch stimmig ist."

Vorerst bekommst du den Kurkuma-Latte nur mal bei Starbucks in London. Daheim kannst du das Getränk aber ganz leicht nachmachen, so Ernährungsexpertin Doris Gartner:
"Im Handel kannst du das Kurkuma-Pulver, aber auch viele fertige Mischungen kaufen. Das Pulver rührst du dann einfach in die warme Milch ein, wartest fünf Minuten und dann ist es schon trink-bereit."

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne