Ladekabel & Co. = Stromfresser

So sparst du dir Kohle

(14.11.2022) Wusstest du, dass das Standby-Licht am Fernseher und das Ladekabel in der Steckdose mehrere Prozent deiner Stromrechnung ausmachen? Österreichs Energieexperten warnen uns jetzt vor versteckten Stromfressern in der Wohnung. Viele sind beispielsweise der Meinung, dass ein Ladekabel an der Steckdose gar keinen Strom zieht, wenn das Smartphone nicht angesteckt ist. Stimmt nicht, eine geringe Strommenge fließt immer. Genauso verhält es sich mit den Standby-Modi der einzelnen Geräte.

Energieexperte Erwin Mayer:

"Über das gesamte Jahr gerechnet können diese Dinge durchaus zwischen 5 und 10 Prozent des Stromverbrauchs ausmachen. Und das sind wirklich unnötige Kosten. Ich empfehle daher wirklich Steckerleisten zu verwenden, die ich schnell und unkompliziert abdrehen kann. Die sorgen dafür, dass eben keine versteckten Stromkosten entstehen."

(mc)

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf

Rettung in letzter Sekunde!

Graz:Baby erfolgreich operiert

Venedig: Jetzt musst du zahlen

5€ Eintritt für Touristen

Benko vor Konkurs-Gericht

+ Grünes Licht für COFAG

Tödliches Selfie!

Touristin (31) stürzt in Vulkan!

Nehammer spricht Machtwort

"Keine 41-Stunden Woche"