Lagerfeld-Wohnung versteigert

Zehn Millionen Euro Apartment

(28.03.2024) Die Wohnung des 2019 verstorbenen Modeschöpfers Karl Lagerfeld (†85) ist am Dienstag für zehn Millionen Euro versteigert worden. Das Apartment in Paris ist zirka 260 Quadratmeter groß und bietet einen spektakulären Blick auf die Seine und den Louvre.

Luxus-Apartment für Luxus-Bieter

Für die Wohnung haben nur Bieter ein Angebot legen können, die im Voraus 1,06 Millionen Euro als Sicherheit hinterlegen konnten. Die Wohnung ist in der Pariser Industrie- und Handelskammer versteigert worden. Die Bieter haben aber auch per Telefon mitbieten können.

Ikone der Modewelt

Lagerfeld ist eine der wichtigsten Figuren der modernen Modegeschichte. Seit den 50ern eilt ihm der Ruf für seine extravaganten Modenschauen voraus und sein Name ist nicht mehr von der Luxusmarke Chanel zu trennen. Sein Lebenswerk wurde letztes Jahr auf der legendären Met-Gala geehrt, bei der das Thema “Karl Lagerfeld” war.

(apa/mw)

Israel: Etappen statt Großangriff

Druck der USA zeigt Wirkung

AK-Wahl: rote Erfolge

in Ostregion

Diagnose schweißt zusammen

Kate und William bleiben stark

Brangelina

Ende des Rosenkrieges?

Kanye West: Karrierewechsel?

Einstieg in Porno-Industrie?

London: Pferde entlaufen

Chaos im Morgenverkehr

Freundschafts-Breakup?

Clinch mit Selena Gomez?

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter