Lawine im Stubaital

5 Menschen gerettet!

(10.01.2023) Glück im Unglück hatten heute 5 Wintersportler in Tirol. Bei einem Lawinenabgang im freien Gelände im Bereich der Stubaier Wildspitze in den Stubaier Alpen in Tirol sind am frühen Dienstagnachmittag fünf Personen kurzzeitig verschüttet worden. Mittlerweile wurden alle wieder befreit, sagte ein Polizeisprecher zur APA.

Laut einem Bericht der Online-Ausgabe der "Kronen Zeitung" wurden zwei Wintersportler verletzt, eine Bestätigung gab es dafür vorerst jedoch nicht. Wie das Schneebrett ausgelöst wurde und ob die Betroffenen ganz oder teilweise verschüttet waren, war zunächst ebenso unklar. Bergrettung sowie mehrere Hubschrauber standen unter anderem im Einsatz.

(fd/apa)

Klimabonus ab heute

Für rund 450.000 Menschen

Hackerangriff auf Magenta!

20.000 Kundendaten betroffen

Nach Oscar-Watschen

Will Smith wieder im Geschäft

Terrorprozess in Wien

Hohe Haftstrafen

Aus für CoV-Maßnahmen: "Gut so"

Experten geben grünes Licht

"Star Trek: Picard"

Letzte Staffel mit alter Crew

"King of Pop" kommt ins Kino

Jaafar Jackson spielt Michael

4-Jährige totgebissen

Tragischer Vorfall mit Hund