Lawine im Stubaital

5 Menschen gerettet!

(10.01.2023) Glück im Unglück hatten heute 5 Wintersportler in Tirol. Bei einem Lawinenabgang im freien Gelände im Bereich der Stubaier Wildspitze in den Stubaier Alpen in Tirol sind am frühen Dienstagnachmittag fünf Personen kurzzeitig verschüttet worden. Mittlerweile wurden alle wieder befreit, sagte ein Polizeisprecher zur APA.

Laut einem Bericht der Online-Ausgabe der "Kronen Zeitung" wurden zwei Wintersportler verletzt, eine Bestätigung gab es dafür vorerst jedoch nicht. Wie das Schneebrett ausgelöst wurde und ob die Betroffenen ganz oder teilweise verschüttet waren, war zunächst ebenso unklar. Bergrettung sowie mehrere Hubschrauber standen unter anderem im Einsatz.

(fd/apa)

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet