Lebende Kätzchen im Müll

einfach weggeworfen!

(22.09.2020) Grausamer Fund im Biomüll! Ein Katzenbesitzer in St. Pölten hat seinen tierischen Nachwuchs nicht gewollt und die zwei Kätzchen einfach lebendig im Biomüll entsorgt. Herzloser geht es wohl nicht. Zum Glück hat eine Fußgängerin das verzweifelte Miauen der Kleinen gehört. Die Geschwisterchen leben jetzt im Tierschutzverein. „Das ist leider kein Einzelschicksal“, berichten die Tierretter, die an die Katzenhalter appellieren: „Es ist deren gesetzliche und moralische Pflicht, ihre Haustiere kastrieren oder sterilisieren zu lassen. Nur das kann Katzenleid langfristig verringern.“ Hier findest du ein Pic der süßen Baby-Kätzchen!

Beim Rasenmähen gestorben!

In Erdloch gefallen

22-jähriger von Blitz getötet

In Kärnten

Frau und Kind tot!

Sturz aus Hochhaus!

Hundeattacke: 28-jährige verletzt

In Kärnten

Chlorvergiftung wegen Pool

Auf Mallorca

Kinoverbot für TikTok-Trend!

no "#gentleminions"

Ente 3 Wochen in Güllegrube

Tierrettung mit Happy End

Auch Handygebühren steigen

Inflationshammer schlägt zu!