Lehrer: Hunderte Kinder missbraucht?

(14.05.2014) Ein ganz besonders furchtbarer Fall von Pädophilie ist jetzt aufgeflogen. Der US-Amerikaner William Vahey soll 40 Jahre lang Kinder missbraucht haben. Der Lehrer soll in der halben Welt seine Opfer unterrichtet haben, Kinder von Diplomaten und Reichen. Die Jungen hat er zuerst mit Schlafmittel bewusstlos gemacht und sie dann unsittlich berührt. Eine Haushaltshilfe klaut schließlich einen USB-Stick und findet darauf die Beweisbilder.

Ermittlerin Saundra Dunlap vom FBI:

“Ohne Zweifel ist das der produktivste verdächtige Sex-Verbrecher, den wir je gesehen haben. Gemessen an der Zahl seiner Opfer und seiner Vertrauensposition und so weiter. Die Anschuldigungen und seine angeblichen Methoden, dass er etwa angestellt war, während er die Verbrechen begangen hat... Es ist auch für uns sehr schwierig, an diesem Fall zu arbeiten.“

Sechster Femizid in Ö

innerhalb weniger Tage

Raser-Autos: Beschlagnahmung möglich

ab 1. März

Temu und Shein: Achtung

Warnung vor chinesischen Onlineshops

Kind in Hundebox: Prozess

Mutter vor Gericht

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu