Lehrling klaut Audi aus Werkstatt

Audi Auto Lenkrad

(30.05.2018) Fatale Spritztour mit dem Auto, das er eigentlich reparieren sollte.

In Leoben wird vom Gelände einer Kfz-Werkstatt ein PS-starker Audi A6 geklaut. Am nächsten Tag findet die Polizei den Wagen auf einem nahe gelegenen Parkplatz. Es stellt sich raus: Der 16-jährige Kfz-Lehrling ist vom Auto so angetan gewesen, dass er es in der Nacht für eine Spritztour geklaut hat.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Er ist dabei bis nach Kapfenberg und St. Marein im Mürztal gefahren. Zurück in Leoben hat dann aber plötzlich die Lenkung gestreikt und er hat den Wagen auf einem Park + Ride Parkplatz abstellen müssen.“

Der führerscheinlose Lehrling und sein 19-jähriger Kumpel, der bei der Spritztour ebenfalls dabei war, sind angezeigt worden.

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte