"Leia" bekommt Hollywood-Stern

Carrie Fisher posthum geehrt

(26.04.2023) Carrie Fisher, die 2016 verstorbene Darstellerin von Prinzessin Leia aus Star Wars, wird am inoffiziellen Star Wars-Feiertag am 4. Mai posthum mit einem Stern auf Hollywoods Walk of Fame geehrt.

Dabei wird ihre Tochter Billie Lourd anwesend sein und den Stern enthüllen.

Mark Hamill (Darsteller von Luke Skywalker) bezeichnet die Ehrung auf Twitter als "lange überfällig & wohlverdient":

Fisher ist für heutige Zeiten, viel zu früh von uns gegangen. Sie ist am 27. Dezember 2016 mit 60 Jahren verstorben. Die Todesursache, war ein Herzinfarkt, auf einem Flug von London nach Los Angeles. Die Reanimation blieb erfolglos.

(gk)

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus

Deal mit Hamas gefordert!

Wo sind Mama und die Kinder?

"Total versext" goes Netflix

Sandra Spick Super Star!

Messerattacke in Traiskirchen

Streit zwischen Asylwerbern

STKM: Chef erschossen

20 Jahre Haft für Polizisten

Die Meisterinnen der Gesundheit

Frauen: Gesundheitsvorsprung

Bier: Mehr Pfand gefordert

Glascontainer statt Pfandautomat