Leiche hängt wochenlang im Baum

(10.05.2017) Gruselige Story aus Deutschland: Eine Leiche soll dort mehrere Wochen unbemerkt in einem Baum gehangen sein! Doch warum hat sie nie jemand entdeckt? Dieses Rätsel beschäftigt derzeit die Polizei in Mönchengladbach. Dort entdeckt ein Spaziergänger in einem Baum in gut vier Metern Höhe eben die Leiche eines jungen Mannes. Laut Obduktion kann ein Mord ausgeschlossen werden, der Mann ist auch definitiv nicht verhungert. Als Todesursache kommen derzeit Unterkühlung oder eine Vergiftung durch Medikamente oder Betäubungsmittel in Frage.

Wer der Tote ist, weiß man bisher noch nicht.

Wolfgang Röthgens von der Polizei Mönchengladbach:
"Es gibt Hinweise aus der Bevölkerung, die einen Mann in dieser Gegend des öfteren gesehen haben. Wir versuchen das jetzt mit einer DNA-Untersuchung abzugleichen. Da sich der Tote ja mehrere Wochen in den Baum befunden hat, gibt es Veränderungen an der Leiche, die eine Identifizierung durch das Aussehen nicht mehr möglich machen."

Pinguine „erobern“ die Stadt

in Chicago

Holzpenis im Allgäu weg

Ersatz muss her

Neujahrskonzert findet statt

Orchester spielt ohne Publikum

Geldkassette mitgenommen

Fahndung in Wr. Neustadt

Zur Aufklärung: Vulva-Kalender

"Vielfalt zwischen Beinen"

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz

Waschbär bricht in Modehaus ein

Schneechaos in Österreich

Dauereinsatz

Koalababy verlässt Beutel

Neuigkeiten aus Schönbrunn