Lenkerin rutscht in Haltestelle

67-Jährige tödlich verletzt

(18.01.2024) Auf der Rosental-Bundesstraße in Kärnten hat die Wetterlage Donnerstagfrüh ein Todesopfer gefordert! Eine 18-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Völkermarkt bei Gallizien verliert auf der eisglatten Fahrbahn die Kontrolle und kommt ins Schleudern. Sie rutscht dabei in eine Bushaltestelle. Eine 67-jährige Passantin wird erfasst und tödlich verletzt, so die Polizei. Ein Notarzt versucht noch, sie zu reanimieren, was jedoch erfolglos bleibt. Die Pkw-Lenkerin wird bei dem Unfall nicht verletzt.

70 Prozent langsamer fahren

Wegen der glatten Straßen kam es heute schon zu mehreren Unfällen in der Steiermark, Kärnten und Salzburg. Sei vorsichtig, wenn du auf den Straßen unterwegs bist. Laut dem ÖAMTC sollte man bei Glatteis die Geschwindigkeit um 70 Prozent reduzieren.

(JuF)

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City