Lidl ruft Produkte zurück

Deutschland: Pestizid im Popcorn

(28.04.2023) In einigen Chargen der Produkte "McEnnedy Mikrowellen Popcorn süß, 3x100 g" und "McEnnedy Mikrowellen Popcorn gesalzen, 3x100 g" hat der spanische Hersteller Liven S.A. die Produkte mit folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten zurückgerufen: 17.11.2024, 21.11.2024, 22.11.2024, 23.11.2024 und 15.12.2024. In den Produkten sei das Pestizid Chlorpyrifos über dem gesetzlichen Höchstgehalt nachgewiesen worden. Lidl Österreich sei nicht betroffen, hieß es gegenüber der APA.

Kunden sollten den Rückruf der bei dem Discounter Lidl angebotenen Ware unbedingt beachten und die Produkte keinesfalls verzehren, hieß es am Freitag in einer Pressemitteilung. Lidl habe die betroffenen Chargen aus dem Verkauf genommen, und die Waren könnten in jeder Filiale zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde auch ohne Kassenbon erstattet. Andere Erzeugnisse des Lieferanten Liven S.A. sowie weitere Produkte der Marke "McEnnedy" seien nicht von dem Rückruf betroffen.

(apa/makl)

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen