Life Ball-Plakat: Anzeige überzogen

(21.05.2014) Die FPÖ-Anzeige gegen das Life Ball-Plakat ist völlig überzogen, das sagen Sexualexperten heute. Das Foto einer Frau mit Brüsten und Penis lässt die Wogen weiter hochgehen, die Freiheitlichen sprechen sogar wörtlich von „sittlicher Gefährdung“ und „Irreleitung des Geschlechtstriebes“. Davon kann keine Rede sein, meint die Sexualpädagogin Bettina Weidinger. Die Entwicklung der Sexualität sei ein lebenslanger Prozess.

Weidinger im KRONEHIT-Interview:

"Die sexuelle Orientierung, also die Frage, in wen verliebe ich mich, ist ja etwas, das im Laufe meiner Entwicklung entsteht und sich im gesamten Leben verändern kann. Und man kann auch nicht sagen, das ist beeinflussbar von außen, etwa durch ein Plakat."

Trinkbarer Urin

Raumanzug macht's möglich

McConaughey entstellt!

Attacke auf Schauspieler?

Komplettes Umsytling?

Giesinger im neuem Look!

Adele & Ed Sheeran

Stars bei der EM!

Rebecca Mir ohne Augenbrauen?

Fans sind entsetzt!

Verhaftung am Altar!

Linzer Drogendealer geschnappt

König Charles gratuliert

EM-Finaleinzug

Russland droht Europa

US-Waffen in Deutschland