Life Ball Plakat ist 'Kunst'

(14.05.2014) Provokant, aber ganz schön clever! Das heurige Life Ball Plakat – auf dem ja ein splitternacktes Transgender-Model zu sehen ist – wird trotz zahlreicher Beschwerden hängen bleiben. In Wahrheit handelt es sich nämlich gar nicht um ein Werbeplakat für den Life Ball, sondern um Werbung für die Ausstellung des Starfotografen David LaChapelle . Der Life Ball ist darauf bloß in Form eines Sponsor-Logos zu sehen.

Michael Straberger, Präsident des Österreichischen Werberats:
“Das Plakat gilt somit als Kunstplakat. Und damit können wir auch kein Beschwerdeverfahren einleiten. Auch wenn es bereits unzählige Beschwerden gibt.“

Keine Lockerung für Nachtlokale

Nicht ab 1.August!

Spenden für kleinen Raphael

Hilf mit!

Feuerwehreinsatz wegen TikTok

nach Panne befreit

Aufzug: 71 Menschen infiziert

Frau hatte Corona

Schlachtbetrieb: 29 Infizierte

in Niederösterreich

Mit Maske Pandemie besiegen

Laut US-Gesundheitsbehörde

Ratten werben für Mundschutz

Instagram-Hit!

Braut stirbt bei Hochzeit

Tödliche Nachspeise