Zu wenige Likes machen unsicher

(19.11.2014) Zu wenige Likes kratzen am Selbstbewusstsein. Das ist ein Ergebnis eines österreichischen Forschungsprojekts, bei dem die Selbstdarstellung von 14 bis 17-Jährigen im Internet untersucht wurde. Das Profilfoto ist demnach besonders wichtig und zeigt, wie man von anderen gerne gesehen werden würde. Und: Das Selbstvertrauen steht und fällt mit der Anzahl der Likes.

Sonja Schwarz vom Österreichischen Institut für angewandte Telekommunikation:

" Wenn man wenige Likes bekommt, ist das natürlich für das Ego ein harter Schlag. Die Bilder werden dann oft gleich wieder gelöscht und durch andere ersetzt. Das kann sogar bis hin zu Cybermobbing führen, wenn Jugendliche von anderen in Sozialnetzwerken konsequent ausgeschlossen werden."

Bon Jovi approved

Jake und Millie sagen "ja"

Klimaaktivisten: Hungerstreik

Berliner verzichten fürs Klima

"Mörtel" Hochzeit Nummer 6

Samstag im Rathaus

Palästina-Protestcamp geräumt

TU-Wien wieder zugänglich

Alles gute kommt von oben?

Nordkorea schickt Fäkalien

64 Fake-Scheine im Umlauf

Entdeckung bei Festnahme

Großeinsatz in Graz!

Attentäter verhaftet!

Baby stirbt Hitzetod

Vater vergisst Kind im Auto!