Linz: Giftiges Salz ausgelaufen!

Feuerwehr Auto

(27.09.2017) In Linz hat ein giftiges Salz für Aufregung gesorgt! Bei einem Chemietransport ist die Chemikalie Natriumhydrogensulfid aus einem undichten Fass ausgelaufen. Die Linzer Berufsfeuerwehr musste mit speziellen Chemie-Schutzanzügen und Atemschutzanzügen anrücken. Natriumhydrogensulfid ist giftig und ätzend - die Chemikalie hätte also eigentlich sofort beseitigt werden müssen!

Jasmin Gaderer von der Oberösterreichischen KRONE:
"Man ist erst sehr spät draufgekommen, dass das Natriumhydrogensulfid überhaupt ausgelaufen ist. Die Feuerwehr konnte es dann aber mit speziellen Geräten entfernen. Zu Schaden gekommen ist zum Glück niemand!"

Die ganze Story checkst du dir heute in der oberösterreichischen KRONE und auf krone.at!

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst