Listenhundeverbot in Klagenfurt?

pitbull hund 611

(11.10.2018) Verbietet Klagenfurt tatsächlich Listenhunde? Nachdem Wien ja eine generelle Maulkorbpflicht für Pitbull, Rottweiler und Co. verhängt, könnte die Kärntner Landeshauptstadt noch einen Schritt weitergehen. Wie die “Krone“ berichtet, soll Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz nämlich über ein generelles Listenhunde-Verbot nachdenken.

Die Züchter in Kärnten sind entsetzt. Andreas Franz von der Rottweiler-Zucht “Deo Volente“:
“Man darf nicht die ganze Rasse verurteilen. Es hat noch nie einen Vorfall mit einem meiner Hunde gegeben. Ich suche aber auch sehr gut aus, wem ich einen Hund verkaufe. Und man darf nicht vergessen, dass nicht der Hund das Problem ist. Sondern immer der Besitzer.“

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!

Politiker schaut Porno

Die Ausrede ist genial