Live im TV: Moderatorin kollabiert

(15.03.2016) Eine Schrecksekunde im Fernsehen: In der Sendung „Drehscheibe Deutschland“ im ZDF hat Moderatorin Babette von Kienlin während der Live-Sendung einen Schwächeanfall erlitten und ist kollabiert. Ihr Studiogast versucht, sie zu stützen, dann eilt auch ein Techniker zur Hilfe.

Der Moderatorin ist das nicht zum ersten Mal passiert. Es war schon ihr dritter Ohnmachtsanfall in einer Live-Sendung. Zum Glück geht es ihr jetzt schon wieder viel besser. Heute wird sie ihre Sendung wieder moderieren.

7 Tote Frauen im Jahr 2024

Politik sucht Antworten

Baby schwer misshandelt!

Nur 17 Monate für Vater?

Ungarn lässt Schweden gewähren

Was bedeutet der Nato Beitritt?

Erfolgreichste ballsaison

Besucher- und Umsatzrekord

Jugendkriminalität wird brutal

Polizei bildet Arbeitsgruppe

Mutter (33) stirbt in Flammen

Wohnhausbrand in Salzburg

Klimademo auf A23

Zorn im Frühverkehr

Cholera im Paradies

Ausbruch auf Kreuzfahrt