Lizzo schlägt zurück!

Sie verklagt Tänzerinnen

(25.08.2023) Das Drama geht weiter! Sängerin Lizzo hat erst kürzlich mit Vorwürfen der sexuellen und rassistischen Belästigung kämpfen müssen. Dazu sind auch noch Schlagzeilen über Machtmissbrauch herausgekommen. Jetzt wehrt sich die 35-Jährige.

Rufmord oder doch Wahrheit?

Lizzo möchte den Anschuldigungen jetzt ein Ende setzen! Drei ehemalige Background-Tänzerinnen haben den Shitstorm gegenüber Lizzo gestartet. Diese werfen ihr krasse Dinge vor. Die „Truth Hurts“-Interpretin steht eigentlich für Body-Positivity. Gerade sie soll ihre Mitarbeiterinnen belästigt und mit abwertenden Kommentaren runtergemacht haben. Die Sängerin lässt sich das nicht gefallen und will die Drei verklagen. TMZ berichtet ausführlich über die Geschehnisse, Lizzos Anwalt kann die Vorwürfe nicht nachvollziehen. Bilder zeigen die Amerikanerin mit ihren ehemaligen Tänzerinnen lachend nach einem Aufenthalt im Pariser Oben-ohne-Kabarett. Genau an diesem Tag soll es aber auch zu dem Auslöser der Anschuldigungen gekommen sein. Wer nun recht hat? Um die Antwort dieser Frage kümmert sich jetzt das Gericht. Bis zu einem Urteil werden wahrscheinlich nur die Beteiligten des Prozesses die Wahrheit kennen. Lizzo scheint jedenfalls wieder besser gelaunt zu sein, denn sie wurde fröhlich am Weg ins Tonstudio gesichtet.

(JH)

FFF mit EU-weiter Demo

31.Mai auch in Österreich

Angriff erschüttert die Welt

Zeltlager in Rafah zerstört

Wo ist Silina (13)?

Wiener Mädchen vermisst!

Familien: Essen kaum leistbar

Schuldnerberater schlagen Alarm

Hitze: 48 Tote in Mexiko-Stadt

Verheerende Temperatur-Rekorde

Pferdesport: Reiterin stirbt

Tödlicher Sturz bei Turnier

Auto-Reparaturen immer teurer

AK-Preischeck in Werkstätten

Teenie-Raser: Autos futsch

3 Fahrzeuge abgenommen